Aufgabe der Eingliederungshilfe

Die Stellenbörse für die Eingliederungshilfe: Aufgabe der Eingliederungshilfe

Welche Aufgabe hat die Eingliederungshilfe in unserer Gesellschaft?

Aufgabe der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine vorhandene Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und die Menschen mit Behinderungen in unserer Gesellschaft einzugliedern.
Die Eingliederungshilfe soll den behinderten Menschen zu einem weitgehend selbstständigen Leben befähigen. Dazu gehört vor allem, dass er einen angemessenen Beruf ausüben und möglichst unabhängig von Pflege leben kann.

Die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen ist eine besondere Leistungsform der Sozialhilfe. Bis zum 31.12.2004 war die Eingliederungshilfe im Bundessozialhilfegesetz (BSHG) geregelt. Zum 1. Januar 2005 ist das Bundessozialhilfegesetz in das Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) übernommen worden. Die Vorschriften über die Eingliederungshilfe sind nahezu identisch geblieben.